Was erwartet Sie und Ihr Tier beim ersten Termin?


Bei unserem ersten Termin (aber nicht nur da) nehme ich mir ausreichend Zeit für Ihr Tier, untersuche es und führe mit Ihnen ein umfassendes Anamnesegespräch, das neben der gesamten Lebens- und Krankheitsgeschichte Ihres Tieres auch die Haltung, Ernährung, Vorlieben und Abneigungen Ihres Tieres berücksichtigt. Dieses ausführliche Erstanamnese ist für mich Grundlage jeder folgenden Therapie. Nur so ist es möglich, ganzheitlich zu arbeiten und die eigentliche Ursache der Erkrankung erkennen zu können. 

 

Für die Erstanamnese, für die Sie eine Zeitdauer von 1-2 Stunden einplanen sollten, wäre es gut, wenn Sie bereits vorab einige Unterlagen zusammenstellen könnten:

  • Auflistung sämtlicher bisheriger Erkrankungen Ihres Tieres mit ungefährem Datum und den vorgenommenen Behandlungen (schulmedizinisch, alternativmedizinisch, physiotherapeutisch, etc.). Hierzu zählen auch augenscheinlich "banale" Erkrankungen, wie Durchfälle, etc. 
  • eventuelle bereits vorliegende Befunde eines Tierarztes oder Tierheilpraktikers (Blutbilder, Bioresonanzanalysen, etc.)
  • EU-Heimtierausweis, Impfpass bzw. Equidenpass und Daten der ggf. gegebenen letzten Floh- und Wurmkuren 
  • Aufstellung darüber, was Ihr Tier zur Zeit frisst (auch Leckerchen, etc.)

 

Termine können Sie telefonisch oder per Email anfragen - ich freue mich auf Ihre Nachricht!